SEO Online Marketing oder die professionelle Suchmaschinenoptimierung, kurz als SEO bezeichnet, ist heute kaum mehr aus dem Alltag von Web-Agenturen, Webseitenbesitzern, Shop-Betreibern und Online-Marketern wegzudenken. Das große Potenzial und die Wichtigkeit von strategischem SEO Internet Marketing haben großen Unternehmen bereits vor vielen Jahren erkannt und dem SEO einen festen Platz in der Marketing-Strategie eingerichtet. Nach und nach entdecken auch kleine und mittelständische Unternehmen das SEO Online Marketing für sich. Die Frage „Was ist SEO Marketing eigentlich?“ lässt sich am besten mit dem Ziel der Suchmaschinenoptimierung beschreiben: Die stetige Verbesserung der Platzierung einer Website in Suchmaschinen wie Google. Was sich genau hinter dem SEO Web Marketing verbirgt, warum es so wichtig ist und was es alles beinhaltet, haben wir in diesem Artikel einmal genauer unter die Lupe genommen.

Was ist SEO Marketing?

SEO Marketing umfasst alle Umsetzungsmöglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung. Das im Englischen als „Search Engine Optimization“ bekannte SEO soll mit geeigneten Maßnahmen eine Website in den vorderen Reihen der Suchergebnisse von Suchmaschinen platzieren. So soll Traffic auf der Seite generiert werden. Das wiederum schafft mehr Potenzial aus Interessenten Kunden zu konvertieren, letztlich also den Umsatz zu steigern.

Ziel von SEO ist es für relevante Suchanfragen gute Positionen zu erreichen, um so die Auffindbarkeit zu erhöhen. Weiterhin geht es um die Optimierung und Gestaltung des Snippets, der für eine bessere Klickrate und mehr Besucher sorgen soll. Das Snippet ist der Text, der in den Suchmaschinenergebnissen dargestellt wird. Mit der Suchmaschinenoptimierung wird letztlich auch angestrebt die Erwartungen der Nutzer, die durch den Suchbegriff und das Snippet entstehen, mit den Inhalten auf der Webseite zu erfüllen.

Warum ist SEO Marketing so wichtig?

Fakt ist: Rund 99 % aller Klicks der organischen Suche fallen auf die Plätze 1 bis 10[1]. Als ein Teil des Online Marketings ist die Suchmaschinenoptimierung daher wichtig, um die nötige Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erlangen, was wiederum für die Neukundengewinnung sorgt. Dabei ist Google wohl die wichtigste Suchmaschine, neben anderen Vertretern wie Bing oder Yahoo, die es beim SEO zu beachten gilt. Der Marktanteil von Google in Deutschland liegt bei der Desktop-Suche bei rund 86 % bei der mobilen Suche bei rund 98 %[2]. Schon 2016 lagen die Suchanfragen bei Google pro Jahr bei 3,29 Billionen[3].

Welche Maßnahmen umfasst das SEO Online Marketing?

SEO Internet Marketing hält ein breites Spektrum an Maßnahmen bereit. Generell unterscheidet man bei einer professionellen Suchmaschinenoptimierung zwischen SEO Maßnahmen, die auf der Webseite stattfinden und als Onpage bezeichnet werden und solche die außerhalb dieser für nötige Optimierung sorgen, also Offpage. Hierunter wird in erster Linie das Linkbuilding verstanden.

Onpage – das SEO Content Marketing

Bei der Onpage-Optimierung im SEO geht es vor allem um den Inhalt, also den Content, der Webseite sowie den Aufbau. Um zu verstehen, warum die Suchmaschinenoptimierung auf der eigenen Seite so wichtig ist, werfen wir einen kurzen Blick auf die Arbeit der Suchmaschine selbst. Um Nutzern immer den relevantesten Inhalt zur Verfügung zu stellen, bewertet Google anhand eigens aufgestellter Rankingfaktoren eine Internetseite. Die Google-Bots durchforsten täglich das World Wide Web und der Google Algorithmus legt anhand der gelieferten Daten und der Rankingfaktoren die Platzierungen für die Suchanfragen fest.

Neben der Seitenstruktur, der mobilen Optimierung, der Ladegeschwindigkeit oder der Informationsstruktur ist für Google eines der entscheidenden Kriterien die Qualität der Webseiten- und Bloginhalte. Dieser muss sich seit dem Panda-Update von Google nicht nur einzigartig zeigen, sondern ebenso einen Mehrwert für Nutzer bieten und mit relevanten Keywords oder Phrasen ausgestattet sein. Eine lange Verweildauer und eine niedrige Absprungrate sind positive Zeichen an die Suchmaschinen, die man mit interessanten Inhalten erreicht, die Besucher gerne lesen und sogar verbreiten.

Ferner spielen angesprochene Keywords eine tragende Rolle beim SEO Online Marketing. Relevante Schlüsselbegriffe sollten sich in einer leserfreundlichen Anzahl in Texten streuen, damit Google die Relevanz des Begriffs erkennt und damit die Seite im Ranking für das Keyword nach oben stuft. Dabei sollten Keywords nicht nur im Text selbst, sondern auch im Seitentitel, der Meta-Description, in den Überschriften, in den Alternativtexten zu Bildern, in der Domain und in der URL vorkommen. Letztlich sind auch intern gesetzte Links eine Maßnahme des SEO Internet Marketings.

Offpage – das Linkbuilding

Hierunter fallen alle Bemühungen der Suchmaschinenoptimierung, die außerhalb der Webseite stattfinden. Dabei spielen für Google die externen Links oder Backlinks sowie die Social Signs eine große Rolle. Beim sogenannten Linkbuilding geht es um das Sammeln von Backlinks, also Links, die von einer anderen, hochwertigen Seite auf die eigene Webseite verweisen. Zudem berücksichtigt die Suchmaschine bei der Bewertung die Social Signs. Dabei handelt es sich um die Verlinkung und die Nennungen einer Webseite in den sozialen Netzwerken oder in Blogs.

Wie lässt sich gutes SEO Online Marketing messen?

Ob sich Maßnahmen bei der Suchmaschinenoptimierung als effizient erweisen, lässt sich anhand unterschiedlicher Kennzahlen feststellen, die sich einfach mit Analysetools messen lassen. Das bekannteste Tool ist Google Analytics. Zu analysieren sind dabei Indikatoren wie die Klickrate, die Absprungraten, die Verweildauer, die Anzahl der Besucher über die Suchmaschinen und die Conversion-Rate.

Fazit

Mit dieser kleinen SEO Einführung sollte die Frage „SEO: Was ist das?“ geklärt werden und aufzeigen, wie wichtig auch heute noch eine professionelle Suchmaschinenoptimierung mit geeigneten Maßnahmen für Webseiten ist. Mit kontinuierlichem Wachstum der Möglichkeiten und der stetigen Optimierung des Google-Suchalgorithmus wird SEO zunehmend komplexer. Wo es früher noch ausreichte plump Keywords aneinander zu reihen, um gute Platzierung zu erreichen, ist heute hochwertiger Inhalt gefragt. Die aktuellen SEO Maßnahmen werden sicher nicht das Ende der Fahnenstange sein. Unternehmen sind daher gut beraten sich auf Spezialisten mit jahrelanger SEO-Erfahrung, so wie bei AB3, zu verlassen. Wir helfen Ihnen mit unserer fachlichen Kompetenz und einer kontinuierlichen Weiterbildung ein umfassendes SEO Online Marketing zu etablieren, das sich auf neuesten Erkenntnissen aufbaut und so nachhaltig für gute Platzierung sorgt. Mit uns sind Sie nicht nur heute, sondern für die Zukunft gut positioniert und damit den Konkurrenten einen SEO-Schritt voraus.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zur Optimierung Ihrer Seite in den Suchmaschinen.

Dann senden Sie uns eine Nachricht!


[1] https://www.sistrix.de/news/klickwahrscheinlichkeiten-in-den-google-serps/

[2] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/222849/umfrage/marktanteile-der-suchmaschinen-weltweit/

[3] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/71769/umfrage/anzahl-der-google-suchanfragen-pro-jahr/

Disclaimer: Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieses Blogs wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Diverse Informationen unterliegen Quellen und den darin beschriebenen Informationen. AB3 übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Informationen. Die Nutzung dieser Webseiteninhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Allein durch den Aufruf dieser kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.